Kroatischer Abend – kako dobro!

Kroatische Spezialitäten, kroatische Lieder, halbkroatischer Bruno – da waren die Zutaten für Lindas Heimatabend in der Tennishalle Bregenz. Linda stellte Igor offiziell vor, erzählte über seine sportlichen Werdegang bis zur glücklichen Ankunft in Bregenz. Nach zwei Wochen Training hat sich Igor auf dem Platz bereits eingelebt – und sein guter Ruf hat sich bestätigt: Obwohl er ja aus dem Leistungstennis kommt, hat er ein pädagogisches, methodisches und spaßiges Händchen auch für die ganz Kleinen. Der Tennisvirus wird jetzt auch von Igor eingepflanzt und das zeigte die selbstorganisierte Beschäftigung der Kinder an diesem Abend: Sie vergnügten sich auf dem Tennisplatz und hatten nur kurz Zeit für ein paar Cevapcici …
 
Insgesamt probierten über vierzig Gäste an diesem Sonntagnachmittag Lindas authentische Kost und Bruno sorgte zusätzlich für eine üppige Tafel. Ob jedoch der neu gegründete kroatische Chor ein Zukunft hat, müssten weitere gemeinsame Lieder zeigen … 😉