Was für ein Saison-Auftakt: Freundschaftsspiel mit TC Höchst!

Das wünscht sich jeder Verein: Kaum sind die Plätze bespielbar, belebt der Nachwuchs die komplette Anlage! Insgesamt 30 Kinder traten bei der Premiere des Club-Vergleichsturniers mit dem TC Höchst an. Initiatoren waren Clubtrainer Oliver Baltzer, TC Höchst und Linda, die beide die Kinder an den „Turniermodus“ gewöhnen wollen, damit für die kommende Ligasaison wichtige Erfahrungen gesammelt werden. Was machen die Nerven, wenn’s zur Sache geht? Wie verhält man sich taktisch und bei engen Entscheidungen, wie geht man mit Sieg und Niederlage um? Da hilft kein Training, sondern nur die Turniersituation! 

An diesem 1. Mai kam der TC Bregenz besser damit klar, nutzte den Heimvorteil und entschied die Begegnung für sich – auch weil das Durchschnittsalter um einiges höher als beim Nachbarverein war. Aber letztlich war es für jeden Teilnehmer ein super gelungener Tag. Glückliche Kinder, gut gelaunte Eltern und zufriedene Trainer sind der beste Beweis dafür. Und wenn dann noch beim Abschied die Frage fällt: „Wann findet wieder so ein Treffen statt?“, dann kann man nur sagen: Bald! Diese Kooperation machen wir sicher wieder!

SPIELBEGINN AUF DEN PLÄTZEN AUF 24. APRIL FESTGELEGT!

Die finale Aufbereitung der Plätze ist in vollem Gange. Bei der genauen Inspektion wurde aber festgestellt, dass die Plätze insgesamt aktuell leider noch zu „schwammig“ sind (Linien drohen beim Walzen verschoben zu werden) und daher noch einige Tage brauchen, um „fit zu werden“.

Der Spielbeginn auf den Plätzen wurde darum auf Mittwoch, 24. April 2019 festgelegt.

Sehen wir es positiv: Somit haben wir über die Feiertage wenigstens Zeit, die Ostereier zu suchen.

Eröffnungsparty in der Tennislounge Bregenz

Die Neuübernahme der TC Bregenz-Gastronomie wurde gebührend gefeiert.

Bereits eine Woche vor dem Start in die Tennissaison haben die neuen Pächter die Pforten des Tennisstübles geöffnet. Die Spanien-Heimkehrer Jochen Bentele und Berndt Lässer – beides erfahrene Gastronomen – sorgten dabei für kulinarische und musikalische Genüsse. Für letztere zeichnete die Coverband „D´Flints“ verantwortlich. Vorstands- und Clubmitglieder ließen sich ebenso nicht zweimal bitten wie Verwandte, Freunde und Bekannte der beiden.

Zahlreiche Gäste

Mit von der Partie waren Michael und Bianca Großgasteiger sowie Verena Brünings mit weiteren Vertretern der Vorstandsriege, Festspiel Vizepräsident Willi Muzyczyn, Werner Antoniazzi und Andreas Ritschel (Mercedes Schneider), Jurist und VFV-Präsident Horst Lumper, Golfplatzmanager Ralph Polligkeit, Schuhexperte Robert Vögel, Norbert Heimpel (Arte Viva), die „Schwärzlerbar-Gang“ Michael Bitschnau, Reini Brunner und Alwin Fessler, Heiko Vorderegger (Wolford) sowie Sabine Pircher (Hügli). Auch Ordnungshüter Herbert Wakolblinger, Harald Gründler (Blum), Katarina Rankovic (Eismanufaktur Kolibri), Gastro-Guru Mandy Strasser, Stefan Tomaselli (VKW), Franz Roithinger (Thyssen Krupp), DJ-Legende Gerhard Sulzbacher, Gerhard Winkler (I+R Schertler) mit Gattin Michaela, Juwelier Cemal mit Senem Zengin sowie Dolmetscher Kasim Aksu gaben sich ein Stelldichein.